Haushaltstipps für Senioren

Haushaltstipps für Senioren
Im Handel finden Senioren viele Hilfsmittel für ihren Haushalt! ( Foto © shotsstudio )

Mit einfachen Hilfsmitteln den Seniorenhaushalt organisieren

Viele Menschen möchten auch in einem höheren Lebensalter noch in ihren eigenen vier Wänden wohnen. So lange man körperlich noch fit ist oder die Kinder im Haus wohnen, ist das auch kein Problem. Schwieriger wird es indessen, wenn die Beweglichkeit nachlässt beziehungsweise die Augen oder das Gehör nicht mehr so gut mitmachen. Das ist jedoch kein Grund zum Verzweifeln, denn eine Vielzahl nützlicher Helfer erleichtert die Arbeit im Haushalt. Diese können zum Beispiel im Fachhandel für Seniorenbedarf und in zahlreichen Online-Shops erworben werden. Und wer seinen Haushalt nicht alleine bewältigen kann bestellt sich eine Haushaltshilfe für Senioren!

Hilfsmittel für den Haushalt von Senioren - Praktisches für die Küche

Im Vergleich zu unseren Vorfahren vereinfachen uns heute viele nützliche Geräte die Arbeit in der Küche. Zum Kochen müssen nicht mehr Kohlenherde mühsam angemacht werden, die Lebensmittel bleiben im Kühlschrank länger haltbar und das Wasser zum Abwaschen kommt aus dem Wasserhahn. Noch mehr erleichtern indes pfiffige Küchenhelfer den Alltag, die die Zubereitung von Speisen auch bei körperlichen Einschränkungen erlauben. Für Personen mit Gelenkerkrankungen oder Greifschwierigkeiten sind beispielsweise Küchenmesser mit einem gewinkelten Griff sowie Schneidehilfen mit Führungsschienen erhältlich, die das Schneiden von Brot oder Fleisch mit nur einer Hand erlauben. Zum Öffnen von Gläsern oder Schraubverschlüssen an Flaschen gibt es griffige Öffner aus Silikon; das Dosenöffnen wird durch elektrische Dosenöffner erleichtert. Auch wer nicht mehr so gut sieht, muss auf das Kochen nach Rezept nicht verzichten: Küchenwaagen mit Sprachausgabe helfen dabei, die Zutaten richtig zu dosieren.

Haushaltstipps für Senioren - Haushaltsreinigung leicht gemacht

Wer immer Wert auf einen sauberen Haushalt gelegt hat, möchte auch im Alter darauf nicht verzichten. Auch wenn nicht mehr alle Reinigungsarbeiten selbst durchgeführt werden können, geben viele Senioren ungern ihre Selbständigkeit auf. Eine Reihe von Hilfsmitteln kann die Arbeit im Haushalt wesentlich erleichtern. Wer zum Beispiel Schmerzen in den Händen hat oder sich kraftlos fühlt, erhält mit der Spültuchpresse Easy Squeezey ein wichtiges Hilfsgerät, das das Auswringen von Spültüchern ohne Kraftaufwand ermöglicht. Beim Reinigen des Fußbodens helfen der sogenannte Kehr-Boy oder ein Langstiel-Kehrset, die jeweils aus einer Kehrschaufel und einem Handfeger mit einem langen Stiel bestehen. Das erspart das mühselige Bücken und schont den Rücken. Zum Reinigen eines Teppichbodens eignet sich ein langstieliger Akkukehrer unter Umständen besser als der schwere Staubsauger. Viele dieser Geräte arbeiten mit rotierenden Bürsten und sind so wendig, dass sie auch schwer zugängliche Stellen unter Möbeln und in Ecken erreichen.
In Zukunft werden wir hier weitere Haushaltstipps für Senioren zur Verfügung stellen!

Technische Haushaltshelfer erhalten die Selbständigkeit

Neben den Geräten und Hilfsmitteln für Küche und Reinigung gibt es eine große Anzahl von technischen Haushaltshilfen, die die Kommunikation und damit die soziale Anbindung erleichtern. Dies sind beispielsweise Telefone mit extra großen Tasten, Handyrufverstärker und Lichtanzeiger für Telefone oder Klingelanlagen, falls das Gehör eingeschränkt ist. Um den Schlüssel in der Haustür besser drehen zu können, werden ergonomisch geformte Schlüsseldrehhilfen auf den Schlüsselkopf gesteckt. Diese sind in verschiedenen Farben erhältlich, sodass das Auffinden des richtigen Schlüssels erleichtert wird. Hilfe beim Anziehen bieten indessen Knopfschließer sowie Strumpf- und Schuhanziehhilfen.

Lesen Sie auch:
Wie finde ich ein gutes Pflegeheim?
Umzugstipps für Senioren
Versicherungen für Senioren - welche sind nötig?

Text: H.J. / Stand: 10.11.2018