Geschenke für Enkelkinder

Enkelkind mit Geschenk
So finden Großeltern die richtigen Geschenke für ihre Enkelkinder!( Foto: © Firma V )

Was kann ich meinen Enkelkindern schenken?

Wenn Oma und Opa zu Besuch kommen, ist die Freude der Enkelkinder groß. Für viele Großeltern stellt sich jedoch die Frage, über welches Geschenk sich ihr Enkel oder ihre Enkelin besondere freuen. Während kleine Kinder noch recht einfach zu beschenken sind, wird das mit zunehmendem Alter immer schwieriger. Im Lauf der Zeit ändern sich die Hobbys und die Interessen und Mitbringsel die eben noch für Freudensprünge sorgten, werden schon morgen nicht mehr beachtet. Vor allem, wenn die Großeltern keinen regelmäßigen Kontakt zu den Enkelkindern haben, ist es schwer, Geschenke auszuwählen, über die diese wirklich Freude zeigen. Da jedes Kind anders ist, gibt es das allgemeingültige Rezept nicht, doch kleine Tipps können die Auswahl erleichtern.

Spannende Geschenke für Kleinkinder von Oma und Opa

Kinder lernen schnell und spätestens im Lebensalter von einem Jahr haben sie erkannt, wie viel Freude Geschenke bringen. In diesem Alter reichen Kleinigkeiten wie eine Rassel oder ein Kuscheltier meistens schon aus, um die Augen der Kleinen zum Strahlen zu bringen. Doch auch abwaschbare Bücher und Wasserspielzeug für die Badewanne erfreuen Babys und Kleinkinder. Kinder möchten jedoch nicht nur spielen, sondern neues erlernen. Hierbei helfen zum Beispiel Wimmelbücher und Lernspiele. Beliebt sind auch Spielfahrzeuge, zum Beispiel Dreiräder, Roller und Bobby-Cars. Für Kinder im Alter zwischen drei und sechs gibt es sogar Elektroautos, die täuschend echt aussehen. Bevor so ein Auto verschenkt wird, sollte jedoch Rücksprache mit den Eltern gehalten werden. Beliebte Geschenke sind aber auch heutzutage noch Buntstifte, Malhefte, Bastelmaterialien und Modellierknete.

Nützliche Geschenke für Schulkinder von den Großeltern

Mit der Einschulung beginnen sich die Wünsche der Kinder meistens zu verändern. Häufig orientieren sie sich dann schon an der Werbung oder an dem Spielzeug, das ihre Freunde besitzen. Bevor größere Geschenke gekauft werden, macht es daher Sinn, die Eltern nach konkreten Wünschen des Kindes zu befragen oder vorsichtig beim Kind selbst nachzuhaken. Im Schulkindalter bereiten auch die ersten Geldgeschenke schon Freude. Für den einen oder anderen Wunsch reicht das Taschengeld nämlich oft nicht aus. Wohnen die Großeltern in der Nähe oder bleiben für längere Zeit zu Besuch, erfreuen die meisten Enkelkinder Gutscheine für gemeinsame Besuche im Kino, im Zoo, im Schwimmbad oder im Freizeitpark. Die gemeinsamen Unternehmungen haben zudem einen positiven Nebeneffekt: Die Großeltern erfahren, was ihre Enkelkinder besonders mögen.

So machen Großeltern Teenager eine Freude

Für Teenager ist die Geschenkewahl so einfach und doch so kompliziert. Es gibt kaum einen Jugendlichen, der nicht gern Musik hört oder sich für modische Kleidung interessiert. Dennoch fällt es den Großeltern schwer, hier die richtige Auswahl zu treffen, ändern sich die Vorlieben des Enkelkindes doch oft viel zu schnell. Gutscheine für ein Musik- oder Videoportal im Internet, für den Lieblingsshop oder das nächstgelegene Einkaufscenter lösen dieses Problem. Träumen die Teenager von einem neuen Smartphone, einem Computer oder einer Spielekonsole hilft ein Geldgeschenk dabei, der Realisierung des Traums etwas näher zu kommen. Großeltern sollten keine größeren Geschenke für Teenager kaufen, ohne sich zuvor Gewissheit über deren Wünsche verschafft zu haben. Nur so können Enttäuschungen auf beiden Seiten vermieden werden.

- Mehr Tipps zum Umgang mit den Enkelkindern
- Ratgeber für werdende Großeltern

Text: H.J. / Stand: 21.07.2018