Mary Roos: Dieses Jahr markiert den Renten-Start

Nachrichten
Foto © Zerbor

Auch in 2019 werden viele Senioren das Berufsleben verlassen und sich im wohlverdienten Ruhestand auf die entspannenden Seiten des Lebens konzentrieren. Dass das nicht nur für Privatpersonen gilt, sondern auch auf echte Stars zutrifft, beweist Schlagersängerin Mary Roos. Sie ließ nun verlauten, dass sie noch in diesem Sommer in Rente gehen will.

Eine lange Karriere geht zu Ende

Schon mit neun Jahren begann Mary Roos im Hotel ihrer Eltern zu singen. Ebenfalls zu dieser Zeit entdeckte ein Musikproduzent das besondere Talent des jungen Mädchens. Noch vor ihrem zehnten Geburtstag kam es dann zur Veröffentlichung der ersten Schallplatte. In den kommenden Jahrzehnten unterhielt Roos die Öffentlichkeit mit zahlreichen Schlagersongs wie „Aufrecht gehn“ oder auch „Leider lieb’ ich dich immer noch“, die viele Senioren auch heute gerne hören. Im Juni und August wird Mary Roos ihre letzten Auftritte geben, um sich dann zur Ruhe zu setzen.

Kein vollständiger Schlussstrich

Nach einem so langen und bewegten leben fällt es auch Roos schwer, der Musik gänzlich den Rücken zu kehren. Der Plan, im Sommer in Rente zu gehen, ist daher nicht der einzige, den Roos bereithält. So ließ sie ebenfalls verlauten, dass sie im Fall von zu starker Langeweile doch wieder den Weg in die Öffentlichkeit finden könnte. Beim Theaterspielen oder vielleicht auch Singen dürfte sich Roos also in jedem Fall einen abwechslungsreichen Ruhestand gestalten.

Foto © Zerbor